Teilhabe am Arbeitsleben

Arbeit einfach machen

Die vielseitigen Angebote reichen von der beruflichen Orientierung und Erprobung über die individuelle Qualifizierung bis zur dauerhaften Verwirklichung der beruflichen Fähigkeiten im Arbeitsbereich. Dabei halten die Caritas-Werkstätten ein breites Spektrum an Berufsfeldern im handwerklich-praktischen Bereich als auch im Hauswirtschafts- und Dienstleistungssektor bereit.

Rund 600 Beschäftigte sind in acht Werkstattbetrieben, im verbandseigenen CAP-Lebensmittelmarkt sowie auf ausgelagerten Werkstattarbeitsplätzen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt im Westerwaldkreis und im westlichen Rhein-Lahn-Kreis tätig. Menschen mit seelischer Behinderung nutzen Angebote der beruflichen Teilhabe in den MoDiTec-Betrieben.

Weitere Leistungen werden durch das Kompetenzzentrum Berufliche Qualifizierung und Integration erbracht. Dazu gehören

  • Individuelle betriebliche Qualifizierung im Rahmen Unterstützter Beschäftigung
  • Berufsbegleitung und Arbeitsassistenz auf sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen
  • Zuverdienstarbeitsplätze
  • Berufliche Eingliederung für berufsunfähige Versicherungsnehmer, die wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig werden möchten.

Hier finden Sie Pressemeldungen aus den Caritas-Werkstätten
Westerwald-Rhein-Lahn.


Sabahat Liaqat bei der Arbeit / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn e.V.

Inklusion

Handicap ist kein Hindernis für den Weg ins Arbeitsleben

Die Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn vermitteln erfolgreich Beschäftigte auf den allgemeinen Arbeitsmarkt. Ein positives Beispiel hierfür ist der 28-jährige Sabahat Liaqat aus Ransbach-Baumbach. mehr

Der Messestand der Caritas-Werkstätten bei der REHACARE in Düsseldorf / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Pressemitteilung

Innovative Tische begeisterten internationales Publikum

Die REHACARE International fand kürzlich in Düsseldorf statt. Auch die Caritas-Werkstätten waren auf Europas führender Fachmesse für Rehabilitation und Pflege vertreten. Das Motto: "Arbeit EINFACH machen". mehr

Die gelben Füße werden auf dem Bürgersteig aufgebracht / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Pressemitteilung

Gelbe Füße für mehr Sicherheit

Sicherheit geht vor! Auch in den Caritas-Werkstätten Westerwald-Rhein-Lahn. Im Betrieb in Montabaur soll nun eine ganz besondere Aktion Unfällen vorbeugen. Vor der Einrichtung wurden gelbe Füße auf den Bürgersteig gemalt. mehr

Eine Kundin bezahlt über das neue iCash-System im CAP-Markt / Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn

Pressemitteilung

Neues Kassensystem ermöglicht Beschäftigten bessere Teilhabe am Arbeitsalltag

Im CAP-Markt in Hundsangen gibt es eine Neuerung: Die bisherigen Kassen wurden auf das moderne sogenannte iCash-Kassensystem umgerüstet. mehr

1 2